Für "Seelen-Hebammen", Übergangsbegleiterinnen und zukünftige Bestatterinnen

Unterweisung in Übergangsbegleitung

Lilith

 

 

Haus Drachin
Blick vom Garten ins Tal der Rot
  • wir geben unser Wissen weiter
  • tiefgehende Erfahrungen mit den Toten, den Lebenden und der Kraft der Trauer
  • Geheimnisse des Übergangs: was ist Übergang? was ist Tod? was bedeutet tot sein?
  • Theorie und Praxis von BARKE-Bestattungen und unserer Art der Begleitung
  • Ehrung der eigenen Körperlichkeit: Grund und Boden unseres Wirkens
  • Wahrnehmungsschulung in Verbindung mit der Natur und den lebendigen Kräften
  • feine Sinne für die spirituelle Praxis
  • hinaus gehen in den Wald und zum Bach und aus gewaltsamen Systemen
  • Erweiterung des mitgebrachten Wissens: Weisheits-Splitter zusammensetzen
  • alte Pfade freilegen - neue Wege wagen: klar und entschieden jenseits von Polaritäten
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Alter Weg in Cornwall

Die Unterweisung geht über zwei Jahre und wir arbeiten dreimal im Jahr gemeinsam in „Haus Drachin“, dem Seminarhaus und Frauenort im Süden, dem neuen „Hafen“ der BARKE.

Es beginnt im Jahre 2020:

26. – 30. 3. 2020 / 25. – 29. 6. 2020 / 1. – 5. 10. 2020

Unterkunft in „Haus Drachin“ in Einzel- und Doppelzimmern mit Bettwäsche und Handtüchern inkl. biologischer Vollverpflegung.

Voraussetzung für die Teilnahme ist u. a. ein Einzelgespräch vor Beginn der Unterweisung. Das Gespräch sollte möglichst noch 2019 stattfinden.

Ajana Holz, „Seelen-Hebamme“, Bestatterin, Übergangsbegleiterin und schamanische Übergangsspezialistin, BARKE-Gründerin

in Zusammenarbeit mit:

Gwendolin Altenhöfer, 10 Jahre Übergangsbegleiterin bei der BARKE und Spezialistin für initiatorische Naturarbeit, www.frauen-im-freien.de

Für weitere Informationen bitte Kontakt aufnehmen:

DIE BARKE

0049 – (0)7903 – 943 99 19

0049 – (0)179 – 204 10 24

info@die-barke.de

Haus Drachin

www.haus-drachin.de

Buchhof 4

74523 Schwäbisch Hall